Schischule
Roland Waldburger
Oberrotte 92
A-9963 St. Jakob
Tel.:
0043(0)69917079723
Kontakt

 

    Steinwild - Capra ibex  

Startseite
Schischule

Auerwild
Birkwild
Murmelwild
Gamswild
Rehwild
Rotwild
.

.

LINKS

.
Naturbilder

.

.

.

.

.

.

.

.

 

steinwild 

Brunftzeit: Dezember-Jänner

Tragzeit ca. 24 Wochen

Setzzeit: Juni

Steinwild wird mit 3 bis 6 Jahren geschlechtsreif. 

Die Geissen führen nicht jedes Jahr ein Kitz.

Der Zuwachs beträgt 50 bis 60 %.

Die Geißen können bis 22 Jahre,

die Böcke bis ca. 17 Jahre alt werden.

Die Geißen wiegen bis zu ca. 45 kg, während

Böcke 80 bis 100 kg schwer werden können.

 

Mit Außnahme der Böcke ab ca. 3 Jahre lebt das Steinwild in Rudeln. Die mittleren Böcke bilden Trupps, während die alten Böcke zu Einzelgängern werden.

Als Lebensraum gelten steile, exponierte Felsregionen mit Grasbändern.

Bis ca. 1850 wurde das Steinwild in Tirol ausgerottet. Die Ursache dafür war der Aberglaube, nach dem dem Herzkreuz, dem gemahlenen Horn, den Bezoarkugeln, dem Blut usw... Heilwirkungen zugeschrieben wurden.

Im 20. Jahrhundert wurde diese Wildart von Jägern wieder in freier Wildbahn ausgesetzt, so dass man in manchen Regionen wieder gute Bestände beobachten kann.

   

A.W.  © 2001 -2017